Thermenhotel Stoiser

Behutsames Bearbeiten und selbstbewusstes Kreieren

Das neue Konzept für das Thermen- und Wellnesshotel Stoiser im Kurort Loipersdorf wurde auf Basis unserer Studie aus dem Jahr 2011 erarbeitet. Der erste Bauabschnitt konnte bereits 2012 abgeschlossen werden. Im zweiten Abschnitt wurde nun der Wellnessbereich von uns erweitert und erneuert.
Den Umbau im Rahmen dieses komplexen Projekts konnten wir in nur 12 Wochen abschließen und er umfasst von der Sanierung des Hallenbades bis zur Umgestaltung des Eingangsbereichs auch die Neugestaltung eines Ruheraums in Form einer Aufstockung über dem Hallenbad.

Ort: Loipersdorf

Fertigstellung: August 2015

Architektur

Einrichtung

Örtliche Bauaufsicht

Fotos: Miriam Raneburger

Funktioneller Blickfang

Das optische und technische Highlight der neuen Anlage bildet der Fassadenschirm auf der Aufstockung. Dort befindet sich der neue Ruheraum, der dank der ausgeklügelten, angewinkelten Position der Lamellen vor zu starker Sonneneinstrahlung geschützt wird.
So kann die Sonne den Ruhebereich nicht stören, gleichzeitig kann trotz Fassadenschirm der fantastische Rundumausblick in vollen Zügen genossen werden.

Individuelle Gestaltungszugänge

Während wir den Eingangsbereich mit Rezeption, Lobby und Bar unter Beibehaltung der vorhandenen Charakteristik behutsam saniert haben, konnten wir die Suiten, das Tagescafé und das Hallenbad bewusst neu gestalten. Mit dem Ruheraum haben wir zudem ein komplett neues Angebot geschaffen, dass die umfangreichen Veränderungen im Innenbereich auch nach außen hin sichtbar macht.